Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiter

Rudi Schmid-Geiger
Telefon: 07520 9562-21

Die Schulsozialarbeit am Ländlichen Schulzentrum Amtzell bietet Beratung und Unterstützungsangebote für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sowie den Eltern und den Erziehungsberechtigten an.

 

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

nach den Herbstferien sind wir wieder, den Umständen entsprechend" gut gestartet.

Doch dies nur wie vorher mit Coronahygienemaßnahmen, die sich auch im Pavillon stark zeigen. Deshalb gilt wie auf dem gesamten Schulgelände für alle ab Klassenstufe 5 die Pflicht eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Desweiteren ist der Aufenthalt für Schüler der Primarstufe im Erdgeschoss und der Aufenthalt für Schüler der Sekundarstufe, Klasse 5 bis 7, im Obergeschoss gestattet. 

Derzeit richten wir die Räumlichkeiten für die jeweiligen Klassenstufen her, sodaß im Erdgeschoss zwei Räume für die Grundschüler entstehen, mit Spielmöglichkeiten, Lerntischen und Sitzecken. 

Aber weiterhin gilt: 

Gespräche mit mir als Schulsozialarbeiter sind immer möglich und ich freu mich auf Schüler und Eltern.

Telefonisch unter 07520/9562-21 oder persönlich im Büro des Pavillons.

Bis dann

Rudi Schmid-Geiger

 


Wichtige Ziele der Schulsozialarbeit:

  • Schüler und Schülerinnen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und sozialer Kompetenz zu fördern.
  • Sie bei Krisensituationen in und außerhalb der Schule zu unterstützen
  • Vermittlung von Hilfen zur Erziehung
  • Schule als positiven Lern- und Lebensort zu gestalten
  • Öffnung der Schule in das Gemeinwesen der Gemeinde Amtzell
  • Eigeninitiative und ehrenamtliches Engagement von Schülern und Eltern ermöglichen und fördern (z. B. Generationenprojekt „Hand in Hand“)

Der Aufgabenbereich der Schulsozialarbeit am Schulzentrum umfasst u. a.:

  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Krisenintervention
  • Thementage (z. B. Kennenlerntage für Klasse 5, Lebenswelttage Kl. 7)
  • Präventionsangebote (z. B. Drogen, Mobbing, Internetgefahren, selbstverletzendes Verhalten)
  • Vermittlung an Fachdienste (z. B. Erziehungsberatung, Schuldnerberatung, Drogenberatung)
  • Mitgestaltung von Elternabenden
  • Mitgestaltung des Ganztagesangebots der Schule (z. B. Bogenschießen)
  • Beratende Mitarbeit in den Schulgremien
  • Schulsozialarbeit hilft die Klassengemeinschaft zu verbessern und gestaltet selber oder mit LehrerInnen zusammen die Klassengemeinschaftsstunden, kurz "KLAG".


Das Büro der Schulsozialarbeit ist täglich besetzt, es können aber auch telefonisch Termine vereinbart werden.

 

Wichtig zu wissen:

  • Die Schulsozialarbeit ist ein neutraler und unabhängiger Ansprechpartner für Schüler, Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte
  • Die Schulsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht (Vertraulichkeit)
  • Die Zusammenarbeit ist freiwillig und kostenlos


Offener Freizeitbereich „Pavillon“

  • Täglich ab 7.00 Uhr ist der offene Freizeitbereich im Schulpavillon für alle Schüler und Schülerinnen von Klasse 1 bis 10 geöffnet.
  • Es gibt Tischkicker, Billard, Sofas sowie Tische um Hausaufgaben zu machen oder auch verschiedene Brettspiele.
  • Der Grundschulraum ist für Schüler der Klassenstufen 1 bis 4. Hier gibt es ebenfalls verschiedene Spiele und Malutensilien. Es steht immer eine Betreuungskraft zur Verfügung.
  • Der Jugendraum daneben ist für die Klassenstufen 5 bis 10; dort befinden sich auch verschiedenen Sitzmöglichkeiten, ein Tischkicker sowie das Schülercafé, welches über die Mittagszeit Süßes und Getränke zum Kauf anbietet.
  • Über Mittag können Fußbälle, Basketbälle, TT-Schläger, Picknickdecken sowie weitere Spiele für drinnen und draußen ausgeliehen werden.
  • Während der gesamten Öffnungszeit des Pavillons ist der Schulsozialarbeiter Rudi Schmid-Geiger zusammen mit dem Team der Ganztagesbetreuung anwesend.


Die Schulsozialarbeit wird getragen von der Gemeinde Amtzell und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg.

 


Einzelfallhilfe und Beratung

  • Die Einzelfallhilfe ist ein Beratungsangebot für Schüler, Lehrer und Eltern um spezielle Problemlagen zu bearbeiten. Das Beratungsangebot ist freiwillig.

Themen sind hauptsächlich:

  • Schulschwierigkeiten
  • Konfliktlösungen in Schule, Freundeskeis und Familie
  • Übergang von Schule in den Beruf
  • Erziehungsfragen
  • Vermittlung zu Fachdiensten (z.B. Erziehungsberatung, Schuldnerberatung, Drogenberatung)
     
  • Schulsozialarbeiter Rudi Schmid-Geiger steht allen SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen als Ansprechpartner zur Verfügung
     
  • Offene Sprechzeit:
    Mittwoch 14 - 17 Uhr, Termine können auch individuell vereinbart werden.
    Tel. 07520 9562-21, oder E-Mail: sozialarbeit@schulzentrum-amtzell.de

Kontakt

Schulstr. 14, 88279 Amtzell
07520 9562-0
07520 9562-23
info@schulzentrum-amtzell.de


Top